Reisekostenrückerstattung

Das AEGEE-Passau Spezial

Mit dem Travel Reimbursement möchten wir möglichst viele Mitglieder bei internationalen Events finanziell unterstützen.
Generell gilt:

– Wenn man AEGEE-Passau e.V. Mitglied ist und an der Uni Passau studiert, kann man Travel Reimbursement beanspruchen. Auch noch bis maximal 1 Jahr nach Verlassen der Uni Passau.

– Der Antrag für das Travel Reimbursement muss spätestens 4 Wochen nach dem Event und 2 Wochen vor der nächsten Mitgliederversammlung eingereicht werden.

– Wenn der Antrag nicht rechtzeitig eingereicht wird, verfällt leider das Recht auf eine Rückerstattung!

– Es muss ein kurzer Bericht über das Event (deutsch + englisch) mit einem Foto an den Treasurer geschickt werden, damit dieser auf der Homepage veröffentlicht werden kann.

Bei einer Veranstaltung, an der mehrere AEGEE-Passau e.V. Mitglieder teilgenommen haben, muss nur ein gemeinsamer Bericht verfasst und eingereicht werden.

– Das ausgefüllte Travel Reimbursement Formular und sämtliche Belege für die Reisekosten (Flug-, Zugtickets etc.) müssen dem Treasurer übermittelt werden.

– Bitte stellt alle Trainingsmaterialen o.ä. dem Board und AEGEE-Passau zur Verfügung.

– Neue Mitglieder, die nach der 2. Mitgliederversammlung (im Sommer) eingetreten sind, müssen nachträglich den Mitgliedsbeitrag des laufenden Semesters (10 €) zahlen um einen Anspruch zu erhalten.

 


Die Regelungen:

Als AEGEE-Passau e.V. Mitglied:
Maximal 3 Events pro Studienjahr (01.10. – 30.09.)

– Für Statutory Events (Agora, EPM)

  • 50 % der Reisekosten, jedoch maximal 50 € je Erstattung

– Für Spaßevents (SU, NYE, Exchange etc.) und NWM

  • 50 % der Reisekosten, jedoch maximal 50 € je Erstattung

– Ausnahme, als Delegate bei der AGORA

  • 50 % der Reisekosten, jedoch maximal 100 € je Erstattung

– Aufteilung:

  • 2 x Statutory Events
  • 1 x Spaßevent

 

 

Als AEGEE-Passau e.V. Board-Mitglied:
Maximal 4 Events pro Studienjahr (01.10. – 30.09.)

– Für Statutory Events (Agora, EPM) und NWM

  • 50 % der Reisekosten, jedoch maximal 100 € je Erstattung

– Für Spaßevents (SU, NYE, Exchange etc.)

  • 50 % der Reisekosten, jedoch maximal 50 € je Erstattung

– Aufteilung:

  • 2 x Statutory Events
  • 1 x Spaßevent
  • 1 x frei wählbar (Statutory oder Spaßevent)
    • Wenn das 4. Event auch ein Statutory Event ist, wird dieses jedoch nur mit maximal 50 € erstattet.